Unsere Preise / Kosten:

Bei einer Schädlingsbekämpfung ist es schwer genaue Angaben zu den Kosten zu machen, oder ein Angebot zu erstellen. Der Zeit- und Materialaufwand ist abhängig von der Befallsstärke, der Befallsdauer, den örtlichen Begebenheiten und zu guter Letzt auch der Köderannahme bzw. eventueller Resistenzbildungen gegenüber der eingesetzten Mittel.

Vertrauen und Transparenz ist uns wichtig, daher finden Sie ein paar unserer Kostenaufstellungen und Beispielrechnungen weiter unten.

 

Wir arbeiten ausschließlich auf Rechnung. 

 

 


Bei den Kosten handelt es sich um Nettobeträge, und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Allgemein:

 

Einsatzgrundpauschale bis 30 Minuten: 50,00 € (aktuell Anfahrt 20,00 € + Lohngrundpauschale 30,00 €).

Ab August 2022: 60,00 €.

 

Die Einsatzgrundpauschale beinhaltet eine Anfahrts- und Verwaltungs pauschale.

 

Ab über 30 Minuten werden nur Lohnkosten 60,00 € / Std., im 5-Minuten-Intervall, ohne Lohngrundpauschale berechnet. Auch für Termine in bereits laufenden Aufträgen ab 01.08.2022.

Beratungen:

 

Aufgrund der relativ geringen Auftragsvolumen müssen wir auch Beratungen berechnen.

Es gelten die Einsatz- und Lohnkalkulationen.

Pro Einsatz für Industrie, Gastronomie und Kunden mit Intervallaufträgen,

inklusive H.A.C.C.P. konformer Dokumentation.

Kostenbeispiel

Monitoring in einer Bäckerei mit Befallsabhängiger Dauerbeköderung außen.
Insgesamt 80,- €

(ab 08.2022: 90,- €)

Lohnpauschale: 50,- €

(ab 08.2022 60,- €)

 

5x Kontrollpunkt Mäuse: 7,50 €

2x Kontrollpunkt fliegende Insekten: 3,00 €

3x Kontrollpunkt kriechende Insekten: 4,50 €

2x Rattenköderstation: 15,00 €

Lohnpauschale
zeitunabhängig:
50,00 €

(ab 08.2022: 60,00 €)*

Rattenköderstation:
7,50 €

 

(Regel Befüllung, kann auch abweichen)

Rattentunnel:
5,00 €
Kontrollpunkt
Insekten und Mäuse:
1,50 €

  *Bestehende Verträge bleiben unverändert

Pauschalpreis mit Garantie.

Pauschalpreis:

85,- €

(ab 08.2022: 95,- €)

Für jedes weitere Nest beim Einsatz:

35,- €

In der Regel bewegen wir uns zwischen 150,- € bis 350,- €.

ratten_transp_klein

1. Termin

130,- € insgesamt.

(ab 08.2022: 140,- €)

 

Beratung, Begutachtung, Aufstellung:

 

Einsatzgrundpauschale +30 Minuten: 80,- €
(ab 08.2022: 90,- €)

Aufstellung 4 Köderstationen: 10,- €
20x Köder klein, 4x Köder groß: 40,- €

2. Termin

70,- € insgesamt.

(ab 08.2022: 80,- €)

 

Kontrolle der Boxen, Nachfüllen,
eventuell Umstellung oder Ergänzung:

 

Einsatzgrundpauschale: 50,- €
(ab 08.2022: 60,- €)

10x Köder klein, 2x Köder groß: 20,- €

3. Termin

50,- € insgesamt.

(ab 08.2022: 60,- €)

 

Abholung der Boxen:

 

Einsatzgrundpauschale: 50,- €
(ab 08.2022: 60,- €)

Kostenbeispiel

Einfamilienhaus, 100qm Garten, Rattenbefall außen, 4 Köderstationen, 3 Termine, 250,00 €

(ab 08.2022: 280,- €)

Aufstellung Köderstation:
2,50 €
Köderpads und Köderblöcke klein:
1,00 €
Köderpaste und Köderblöcke groß:
5,00 €

Der Regelfall ist 3 Besuche, kann aber abweichend sein. Das lässt sich meist erst während der Bekämpfung sagen. Wenn die Köder nicht mehr angenommen werden, keine neuen Spuren mehr festzustellen sind und auch sonst nichts mehr auffällig war, können wir den Auftrag beenden.

In der Regel bewegen wir uns zwischen 150,- € bis 350,- €.

1. Termin

125,- € insgesamt.

(ab 08.2022: 135,- €)

 

Beratung, Begutachtung, Aufstellung:

 

Einsatzgrundpauschale +30 Minuten: 80,- €
(ab 08.2022: 90,- €)

Aufstellung 2 Köderstationen: 5,- €
40x Köder klein: 40,- €

2. Termin

70,- € insgesamt.

(ab 08.2022: 80,- €)

 

Kontrolle der Boxen, Nachfüllen,
eventuell Umstellung oder Ergänzung:

 

Einsatzgrundpauschale: 50,- €
(ab 08.2022: 60,- €)

10x Köder klein, 2x Köder groß: 20,- €

3. Termin

50,- € insgesamt.

(ab 08.2022: 60,- €)

 

Abholung der Boxen:

 

Einsatzgrundpauschale: 50,- €
(ab 08.2022: 60,- €)

Kostenbeispiel

Einfamilienhaus, 100qm Wohnfläche, Mäuse in den Zwischendecken, 2 Köderstationen (groß, außen), Beköderung Dachboden, 3 Termine, 245,00 €

(ab 08.2022: 275,00 €)

Aufstellung Köderstation:
2,50 €
Köderpads und Köderblöcke klein:
1,00 €
Köderpaste und Köderblöcke groß:
5,00 €

Der Regelfall ist 3 Besuche, kann aber abweichend sein. Das lässt sich meist erst während der Bekämpfung sagen. Wenn die Köder nicht mehr angenommen werden, keine neuen Spuren mehr festzustellen sind und auch sonst nichts mehr auffällig war, können wir den Auftrag beenden.

In der Regel bewegen wir uns zwischen 200,- € bis 350,- €.

1. Termin

65,00 € insgesamt.

(ab 08.2022: 75,- €)

 

Beratung, Begutachtung, Angebotserstellung:


Einsatzgrundpauschale +15 Minuten: 65,- €

(ab 08.2022: 75,- €)

2. Termin

202,50 € insgesamt.

(ab 08.2022: 212,50 €)

 

Eventuell mit Dachdecker oder Steiger, abhängig von der Erreichbarkeit:


Einsatzgrundpauschale + 60 Minuten: 90,00 €

(ab 08.2022: 100,- €)

2,5 KG Mardervergrämungsmittel: 112,50€

Kostenbeispiel

Satteldach, 400qm Dachfläche, Gute erreichbar. Insgesamt: 267,50 €

(ab 08.2022: 277,50 €)

 

Wir pumpen mit Druck ein nicht flüchtiges Vergrämungsmittel unter die Unterspannbahn, in die Dämmung. Flüchtige Gerüche und Ultraschallgeräte sind in der Regel nicht zielführend.

 
Mardervergrämungsmittel:
45,- €

In der Regel bewegen wir uns zwischen 1,50 € bis 2,50 € pro m2.

Kostenbeispiel

Einfamilienhaus, 100qm Wohnfläche, sämtliche Räume + Keller befallen.
Fußleisten, Fugen- und Spaltenbehandlung.
Insgesamt: 195,- €

(ab 08.2022: 205,- €)

 

Einsatzgrundpauschale +70 Minuten: 130,- €

(ab 08.2022: 140,- €)

3 Liter Spritzemulsion (3x10ml Bekämpfungsmittel): 60,- €
Spray für Armaturen z.b. Badezimmer: 5,- €
Insektizid, 1ml:
2,00 € – 2,60 € je nach Mittel.
Einsatz von Spraymitteln für schlechtzugängige Bereiche:
In der Regel 2,50 € – 20,00 € je nach Aufwand.

Der Zeit und Materialaufwand ist abhängig von der Erreichbarkeit, dem Schnitt der zu behandelnden Bereiche (kleine Räume = mehr Randlänge), und der Vorbereitung, wie z.b. im Vorfeld die Wände möglichst freiräumen.

Die Tiere halten sich in erster Linie in Bereichen auf, die für uns nicht erreichbar sind, wir arbeiten daher mit Langzeitmitteln, die bis zu 12 Wochen wirksam sind. Wir können jedoch nicht garantieren, dass die Tiere in der Zeit auch über die behandelte Fläche laufen, da sie sich durch keine Mittel anlocken lassen. Je nach Konstruktionsweise und Hohlräumen kann es sein, dass die Maßnahme wiederholt werden muss, meist ist jedoch die erste Behandlung bereits zielführend.

 

Hinweis: Die Wirksamkeit des Mittels lässt mit der Zeit nach, das heißt aber nur, dass die Tiere mehr Fläche überqueren müssen, um die letale Dosis aufzunehmen. Es ist normal, wenn die Tiere nach ein paar Wochen wieder etwas präsenter werden, die Wirkung ist dennoch weiter gegeben, braucht nur länger um sich zu entfalten.

In der Regel bewegen wir uns zwischen 70,- € bis 110,- € pro Einsatz.

Kostenbeispiel

2 Badezimmer + Küchenzeile.
Insgesamt: 80,- €

(ab 08.2022: 90,- €)

 

Einsatzgrundpauschale: 50,- €

(ab 08.2022: 60,- €)

1 Liter Spritzemulsion (1x10ml Bekämpfungsmittel): 20,- €
Spray für Armaturen z.b. Badezimmer: 10,- €
Insektizid, 1ml: 2,00 € bis 2,60 €.
Einsatz von Spraymitteln für schlechtzugängige Bereiche:
In der Regel 2,50 € bis 20,00 € je nach Aufwand.

In der Regel bewegen wir uns zwischen 75,- € bis 115,- €.

Kostenbeispiel

Ameisen kommen im Wohnraum raus, sind aber auch draußen sichtbar.
Insgesamt: 90,50 €

(ab 08.2022: 100,50 €)

 

Einsatzgrundpauschale: 50,- €

(ab 08.2022: 60,- €)

 

Ameisengel: 15 gr: 18,- €
Ameisengranulat: 1,5 kg: 22,50 €
Ameisen- Streu und Gießgranulat:
15,00 € / kg
Ameisengel:
1,20 € / gr
Einsatz von Spraymitteln in der Regel:
2,50 € bis 20,00 €

Hier können Sie unsere Preisliste herunterladen und drucken!

Jetzt downloaden