Mardervergrämung

Mardervergrämung

Marder sind äußerst hartnäckig und lassen sich nur schwer vertreiben. Sie nisten sich oftmals in direkter Menschennähe ein, unter dem Dach zum Beispiel. Materialschäden wie angenagte Kabel oder Dachisolationen gehen meist einher mit dem Marderbefall. Ebenso kann es zu strengem Geruch, durch die erlegte Beute des Marders kommen.

Ultraschall und Geruchsabwehr bewirkt in diesem Fall nicht viel. Kontaktieren Sie uns bei einem Marderbefall.

Sie brauchen Hilfe? Sprechen Sie uns an:





Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft hier widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.